Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Leichtathletik
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Rückblick auf 40 Jahre Hochsprung-Erfolgsgeschichte in Eberstadt

Im Sommer 1979 kommen die besten Springer zum ersten Mal nach Eberstadt. Mit dem letzten Hochsprung-Meeting geht im Sommer 2018 eine Ära zu Ende. Wir blicken zurück auf die schönsten Momente.

Stefanie Wahl
  |    | 
Lesezeit 1 Min
40 Jahre Hochsprung und mehr
Weltrekord in Eberstadt. Im Juni 1984 springt der Chinese Zhu Jianhua 2,39 Meter. Diese Nachricht geht um die Welt, der Ort erhält viel PR. Foto: Archiv/Nupnau  Foto:

Mit einem Finale furioso ist am 26. August 2018 eine Ära zu Ende gegangen. Nach vier Jahrzehnten Internationales Hochsprung-Meeting in Eberstadt hat der Erfinder und Ehrenbürger Peter Schramm Adieu gesagt: "Es war perfekt", meint der langjährige Sportdirektor. Ein Ende zur rechten Zeit. Der inzwischen pensionierte Sport- und Religionslehrer hat ja nicht geahnt, was er am 9. Juni 1979 auslöst, als er erstmals Deutschlands beste Springer auf dem Handball-Kleinspielfeld seines Wohnorts

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel