Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Alte Kulturlandschaft, neue Ideen: Das Zabergäu

Das Zabergäu ist nicht nur landschaftlich reizvoll: Muntere Kleinkunstbühnen und historische Stätten mit wechselvoller Geschichte beleben eine der ältesten Siedlungsgebiete Südwestdeutschlands.

Claudia Ihlefeld
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Alte Kulturlandschaft, neue Ideen: das Zabergäu
Mit der Herzogskelter, einem Baukomplex aus dem 16. Jahrhundert, hat Güglingen ein repräsentatives Forum für sein städtisches Kulturprogramm.  Foto: privat

Mild und lieblich ist das Kleinklima im Zabergäu aufgrund seiner geschützten Lage, was der Region den schmeichelnden Beinamen Schwäbisch Toskana beschert hat. Tatsächlich zählt das Zabergäu zu den ältesten Siedlungsgebieten und somit ältesten Kulturlandschaften Südwestdeutschlands. Nun kann die Kultur zwischen Zaberfeld und Brackenheim mit Städten wie Florenz und Siena nicht konkurrieren, hat aber einiges zu bieten. Eine bemerkenswert engagierte Kleinkunstbühne steht in Brackenheim: Das

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel