Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Literatur
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Mordsspaß im Kraichgau

Der Schriftsteller Johannes Hucke bringt in seinen Regionalkrimis Spannung und Landschaft zusammen. Der Kraichgau wird darin lebendig - mit seinem ganzen Charme.

Ulrike Plapp-Schirmer
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Mordsspaß im Kraichgau
Der Autor Johannes Hucke entspannt am liebsten im Kraichgau. Foto: privat  Foto: Plapp-Schirmer

Er lässt eine Leiche im Keller eines Maulbronner Supermarktes zurück, platziert den Showdown einer Verbrecherjagd mitten im Peter-und-Paul-Fest in Bretten - und legt gleich zwei Tote in einem Weinberg ab. Wenn Johannes Hucke einen seiner Regionalkrimis schreibt, dann ist der Kraichgau die passende Kulisse. Geschichten, die im Zug entstehen Die Hügellandschaft, der Wein, aber auch die lebensfrohe Art der Menschen, die dort leben, haben es dem waschechten Frankfurter angetan, seit er sie einst

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel