Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Stuttgart/Tel Aviv
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wirtschaftsrepräsentanz des Landes in Israel eingerichtet

Deutsche Perfektionisten treffen auf wendige Startups: Die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut und der Zukunftsfonds Heilbronn eröffnen eine Vertretung des Landes in Israel. Beide könnten viel voneinander lernen, sind die Experten überzeugt.

Christian Gleichauf
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Deutsche Perfektionisten treffen auf wendige Startups
Sigrid Rögner von der Firma IDS berichtete von ihren ersten Erfahrungen.  Foto: Franziska Kraufmann

Die Mittelständler in der Region Heilbronn und ganz Baden-Württemberg dürfen jetzt ihre Fühler ausstrecken. Anfang Oktober wurde die Wirtschaftsrepräsentanz des Landes in Israel eingerichtet, am gestrigen Montag offiziell eröffnet. Passend zur Ausrichtung auf Innovation war es eine hybride Feier mit Teilnehmern in Tel Aviv, Jerusalem und Stuttgart - und Dutzenden Zuschauern vor dem Youtube-Stream. Zukunftsfonds ist schon in Israel unterwegs Die baden-württembergische Wirtschaftsministerin

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel