Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Handwerker sehen Ende des Booms

Die Handwerkskammer Heilbronn fürchtet Zurückhaltung bei Kundschaft, weil Preise zu schnell steigen und Lieferengpässe ihr Übriges tun. "Werden massiv ausgebremst", sagt ein Elektromeister.

Christian Gleichauf
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Handwerker sehen Ende des Booms
Nicht nur der Baustahl wird teurer. In vielen Bereichen sind die Preisaufschläge so drastisch, dass mancher potenzielle Auftraggeber zurückzieht. Foto: dpa  Foto: Hauke-Christian Dittrich

Die Auswirkungen der derzeitigen Krisen wirken sich zunehmend auf das Handwerk aus. Bei der Frühjahrssitzung der Handwerkskammer Heilbronn betonte Präsident Ulrich Bopp: "Die aktuell wegen des Ukraine-Krieges rasant steigenden Preise für Strom, Gas und Treibstoffe entwickeln sich zunehmend zu einer ernsten Gefahr für die Wettbewerbsfähigkeit des Handwerks." Betonstahl dreimal so teuer wie vor einem Jahr "Vor allem Betonstahl ist aktuell nur schwer zu bekommen", berichtet Bauunternehmer Bopp.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel