ST
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Netzwerk sucht Wege aus der Kinderarmut

Heilbronner Sozialpädagogin Tina Wenk begrüßt die Reutlinger Linken-Politikerin Jessica Tatti im Böckinger Quartierszentrum. Dort stellt die 42-Jährige die Netzwerkarbeit gegen Kinderarmut in der Nordstadt vor.

Wolfgang Müller
  |    | 
Lesezeit 2 Min
_DSC5026
Quartiersmanagerin und Sozialpädagogin Tina Wenk (rechts) stellt der Bundestagsabgeordneten Jessica Tatti das Netzwerk gegen Kinderarmut vor.  Foto: Kunz, Christiana

Ihre Wurzeln liegen im Landkreis Heilbronn, sagt Jessica Tatti. Dass sie dieser Tage im Böckinger Quartierszentrum vorbeigeschaut hat, hat aber noch einen anderen Grund. Als Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Reutlingen fühlt sich die Linken-Politikerin irgendwie auch für die Käthchenstadt zuständig. Immerhin habe der Stadtkreis ja keinen eigenen LinkenVertreter im Bundestag. Der Einladung des hiesigen Kreisverbandes sei sie deshalb sehr gerne gefolgt. „Man muss sich ein Bild

Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel