Ilsfeld
Lesezeichen setzen Merken

Schwerer Unfall auf der L1100 bei Ilsfeld - Drei Verletzte

Auf der Landesstraße 1100 bei Ilsfeld hat sich am Donnerstag (22.09.) ein schwerer Unfall ereignet. Dabei erlitten zwei Autofahrer schwere Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.

von unserer Redaktion
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Der Unfall ereignete sich zwischen Schozach und Ilsfeld.  Foto: privat

Am späten Donnerstagnachmittag, kurz vor 17.30 Uhr, ereignete sich auf der Landesstraße 1100 zwischen Ilsfeld und Flein ein Verkehrsunfall, bei dem drei Menschen verletzt wurden. Auf Höhe der Aussiedlerhöfe Engelsberg verlor ein 23-jähriger Lexus-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet nach einem Schleudervorgang in den Gegenverkehr, wo er mit einem Ford Mondeo zusammenstieß, wie die Polizei am Abend mitteilte.

Der 63-jährige Ford-Fahrer sowie der Lexus-Fahrer wurden durch den Aufprall schwer verletzt. Ein 24-jähriger Beifahrer im Lexus erlitt leichte Verletzungen. 

Gutachter soll Unfallhergang klären

Die Strecke war am Abend (Stand 19.30 Uhr) zur Unfallaufnahme noch gesperrt. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde über die Staatsanwaltschaft Heilbronn ein Gutachter bestellt. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro.

Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort, der Rettungsdienst brachte zwei Notarztbesatzungen und drei Rettungswagen an die Einsatzstelle.

Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Weinsberg unter Telefon 07134/9920 zu melden.

  Nach oben