Öhringen
Lesezeichen setzen Merken

Starker Rauch durch Brand in Öhringen

In Öhringen ist es in der Nacht zum Samstag zu einem Brand bei einer Firma im Brechdarrweg gekommen. Der starke Rauch ließ zunächst Schlimmeres vermuten.

Heike Kinkopf
  |    | 
Lesezeit 1 Min
 Foto: Kinkopf, Heike

Als die Alarmierung gegen 2.20 Uhr in der Samstagnacht einging, war nach Angaben der Öhringer Feuerwehr schon aus der Ferne ein heller Lichtschein zu sehen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle zeigte sich, dass nicht die Halle, sondern ein angrenzender Container Feuer gefangen hatte. „Der Container stand im Vollbrand“, sagte Kommandant Jens Pawellek. Im Container befand sich Elektro-Schrott. Die Halle sei jedoch sehr stark verraucht gewesen. Der Fokus der Löscharbeiten habe daher darauf gelegen, ein Ausbreiten der Flammen auf die Halle durch eine Riegelstellung zu verhindern. Dies sei gelungen.

Ein Arbeiter hatte den Brand bemerkt und die Feuerwehr verständigt, sagte ein Polizeisprecher. Die Annahme, dass sich eine weitere Person im Gebäude aufhält, stellte sich als nicht zutreffend heraus.

 Foto: Kinkopf, Heike

Die Feuerwehr Öhringen war mit 35 Kräften vor Ort. Sie brachten den Brand rasch unter Kontrolle. Die Brandursache ist nach Angaben der Polizei unklar. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 50.000 Euro.

 

 

  Nach oben