Heilbronn
Lesezeichen setzen Merken

Unfall in Böckingen: Auto überschlägt sich

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es in der Nacht auf Sonntag (08.05.) um kurz nach 0 Uhr in Heilbronn-Böckingen gekommen. Nach einer Kollision überschlug sich ein Auto und landete auf dem Dach.

Adrian Hoffmann
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Nissan auf der B293 in Böckingen. Foto: Adrian Hoffmann

Der Unfall geschah auf der B293 auf Höhe der Aral-Tankstelle. Eine 31-jährige Nissan-Fahrerin fuhr nach ersten Erkenntnissen der Polizei von der Wilhelm-Leuschner-Straße auf die B293. An der Kreuzung der Großgartacher Straße mit der Wilhelm-Leuschner-Straße missachtete die Nissan-Fahrerin die Vorfahrt einer auf der Wilhelm-Leuschner-Straße heranfahrenden 21-jährigen Fahrerin eines Pkw Cupra. Die Cupra-Lenkerin bremste noch ab, als sie den Nissan sah, konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig anhalten. Sie stieß mit der Front ihres Pkw gegen die linke Fahrzeugseite des Nissan.

Der Nissan fuhr anschließend auf eine Verkehrsinsel und überschlug sich in der Folge und blieb auf dem Dach liegen. Die 31-Jährige und auch ihr 33-jähriger Beifahrer trugen bei dem Verkehrsunfall leichtere Verletzungen davon und wurden in ein Krankenhaus verbracht. Die 21-Jährige des Cupra und ihre beiden Mitfahrer (beide 22 Jahre alt) blieben unverletzt. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf ca. 13.000 Euro.

 

  Nach oben