Heilbronn
Lesezeichen setzen Merken

Übler Scherz: Unbekannte verursachen Schaumbad im Heilbronner Komödiantenbrunnen

Eine große Menge Schaum im und rund um den Komödiantenbrunnen am Heilbronner Kiliansplatz hat am Sonntag Polizei und Feuerwehr auf den Plan gerufen.

Heike Kinkopf
  |  
Aus dem Brunnen am Kiliansplatz quoll am Sonntagvormittag eine Menge Schaum. Foto: privat

Zeugen hatten am Vormittag die Einsatzkräfte verständigt, da sich eine meterhohe und mehrere Meter breite Schaumdecke über den Brunnen und dessen Außenbereich erstreckte. Offensichtlich hatten Unbekannte Unfug mit Spülmittel getrieben und dieses im Wasser des Brunnens aufschäumen lassen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der üble Scherz zog einen Polizei- und Feuerwehreinsatz nach sich, da die Einsatzkräfte den Brunnen und Platz mit Entschäumer reinigen mussten.

Hinweise zu den Verursachern nimmt das Polizeirevier Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 1042500 entgegen.

Gefahr für die Umwelt bestand nicht, teilte eine Sprecherin der Stadt Heilbronn auf Anfrage von stimme.de mit. In der Regel handele es sich bei solchen Vorkommnissen um einen Streich, bei dem Shampoo, Waschmittel oder ähnliches in den Brunnen geschüttet werde. Allerdings müsse in solchen Fällen das Wasser vollständig ausgetauscht und der Brunnen gereinigt werden, was für die zuständigen Kollegen einen entsprechenden Aufwand bedeute.

Im Komödiantenbrunnen dürfen Kinder plantschen, sagte die Rathaussprecherin. Zum Wäschewaschen sollte er jedoch nicht unbedingt verwendet werden.

 

  Nach oben