Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Schäden nach dem Ärzte-Konzert muss eine Ausnahme bleiben

Im Spagat zwischen Kultur- und Sportstadt kommt es auf die Dosierung an, meint unser Redakteur.

Wolfgang Müller
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Rasen im Frankenstadion ist nach Ärzte-Konzert ein Acker, Tartanbahn beschädigt
Rasen im Frankenstadion ist nach Ärzte-Konzert ein Acker, Tartanbahn beschädigt  Foto: Christiana Kunz

Heilbronn will Kulturstadt sein, mitunter auch im großem Stil. Mit dem Konzert der Band "Die Ärzte" hat die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter Provinztour neun Jahre nach den Toten Hosen wieder einen dicken Fisch an Land gezogen. 20. 000 Menschen feierten ein großes Fest. Alles verlief weitestgehend friedlich ab. Auch der starke Regen tat der ausgelassenen Feierlaune der Fans keinen Abbruch. Insofern alles richtig gemacht.

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel