Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Meinung
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Bedroht Cancel Culture die Meinungsfreiheit?

An der sogenannten Cancel Culture spalten sich die Geister. Die einen sehen darin eine berechtigte Reaktion auf intolerable Äußerungen. Die anderen schlagen Alarm, weil dadurch in ihren Augen die Meinungsfreiheit in Gefahr gerät. In einem Pro und Contra legen zwei Redakteure ihre Sicht auf die Dinge dar.

Von Ranjo Doering, Christoph Feil

Pro Von Christoph Feil Eine offene Gesellschaft lebt vom Meinungsaustausch. Damit Meinungen ausgetauscht werden können, müssen sie aber zunächst einmal geäußert werden dürfen – innerhalb des geltenden rechtlichen Rahmens. Während also Beleidigungen, Anstiftungen zu Straftaten und Volksverhetzung in der öffentlichen Debatte völlig zu Recht keinen Platz haben, sind Auffassungen, die von meiner eigenen Position abweichen, sehr wohl berechtigt. Auch eine Ansicht, die ich für geschmacklos

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel