Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
München (dpa/lby)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wildtiere in Bayern: Braunbär, Feldhamster, Wolf & Co.

Ein Braunbär tappt bei Garmisch-Partenkichen mehrmals in eine Fotofalle. Auch Wölfe und Luchse fühlen sich in Bayern wieder heimisch. Welche seltenen Wildtiere gibt es noch im Freistaat?

Von Felix Müschen, dpa
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Feldhamster
Ein Luchs liegt im Bayerwald-Tierpark in Lohberg in seinem Gehege.  Foto: Armin Weigel/dpa

Ein Braunbär in Bayern - Nachrichten wie diese sorgen für Aufsehen im Freistaat. Jedoch sind die gelegentlichen Sichtungen des Raubtieres nicht zwangsläufig ein positives Signal für die Artenvielfalt. Diese ist im Freistaat vielmehr weiter bedroht, etwa durch Landwirtschaft und Flächenfraß in Städten und Dörfern.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel