Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Berlin (dpa-infocom)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

VW Multivan: So viel Neues bringt die nächste Generation

Zu groß, zu durstig und absolut überdimensioniert - das gilt eigentlich nicht nur für viele SUVs, sondern auch für Multivans. Doch Kleinbusse schienen bisher über jeden Verdacht erhaben. Bevor nun auch hier ernste Kritik aufkommt, verpasst VW seinem T7 einen Stecker.

  |    | 
Lesezeit 3 Min
VW Multivan
VW schickt seinen Multivan T7 als Plug-in-Hybrid auf die Straße. Damit sinkt der Normverbrauch auf 1,7 Liter.  Foto: Volkswagen AG/dpa-mag

VW rüstet seinen Multivan immer mehr zu einem Lifestyle-Auto für Familien um. Das wird spätestens zum Jahreswechsel zu sehen sein, wenn die Niedersachsen zu Preisen ab 44.839 Euro die neueste Generation in den Verkauf bringen. Bislang immer gemeinsam mit dem Transporter entwickelt und entsprechend mit Kompromissen behaftet, wechselt der Multivan als T7 in den Modularen Querbaukasten von Golf und Co und lässt das Nutzfahrzeug zurück.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel