Wie Fuyao seinen Vertrauensrat eliminierte

Wie Fuyao seinen Vertrauensrat eliminierte

Leingarten  Die Art, wie der Stellenabbau beim Autoglas-Spezialisten geregelt wurde, heißen gekündigte wie verbliebene Mitarbeiter nicht gut. Betriebliche Mitbestimmung gab es nicht, und ebenso wenig einen Sozialplan.


Als schmerzlichen, aber unvermeidbaren und sauberen Schnitt stellte der Autozulieferer Fuyao in Leingarten den Abbau von 60 Stellen vergangene Woche dar. Mitarbeiter widersprechen nun. Alleinerziehenden, Familienvätern, Paaren sei gekündigt worden. Gegen einen Betriebsrat, der in so einer Situation konstruktiv mitwirken soll, hatte sich die Geschäftsführung gewehrt. Stattdessen sollte ein Vertrauensrat gewählt werden. Fünf der sieben Gremiumsmitglieder gehören nun ebenfalls zu den Entlassenen.