Wollhaus: Kein Abbruch geplant

Heilbronn  Die Eigentümer der Ladenpassage und der Galeria-Kaufhof-Flächen im Heilbronner Wollhaus-Zentrum sprechen sich gegen den Abriss der Immobilie aus. Dieser Schritt, sagen sie, sei wirtschaftlich nicht sinnvoll.

Das Wollhaus-Zentrum in der Heilbronner Innenstadt. Foto: Archiv/Berger
Stattdessen wollen die Lisker, Lisker und Weiss Immobilien Gesellschaft aus Frankfurt und eine dänische Investorengruppe ihre Flächen sanieren und so den Komplex zukunftsfähig machen.

Die Stadt Heilbronn favorisiert nach wie vor einen Abbruch und steht mit dem Kölner Baukonzern Strabag in Verhandlungen. Ergebnisse sollen Anfang 2014 präsentiert werden.

Die Mieter in der Ladenpassage fordern Klarheit über die Zukunft des Wollhaus-Zentrums. Schon jetzt beklagen Einzelhändler eine geringere Kundenfrequenz. jof

Bitte beachten Sie:

Dies ist eine kostenlose Kurzversion eines Stimme.de Premium Inhalts. Sind Sie bereits Stimme.de Premium Leser oder interessieren Sie sich für unsere Premium-Angebote, besuchen Sie bitte die ausführliche Version dieses Artikels.

zum Premium Artikel