Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Von der Würde eines weitsichtigen Politikers

Wissenspause über den ehemaligen Unterländer Bundestagsabgeordneten und SPD-Minister Erhard Eppler

Von unserem Redakteur Kilian Krauth

Von der Würde eines weitsichtigen Politikers
Sonnenschirme als Regenschutz: Christhard Schrenk, Gerhard Schwinghammer und Paul Dieterich (v.r.) sprachen über einen Politiker mit Strahlkraft.Foto: Veigel

"Wer zu früh kommt, den bestraft das Leben." Ob mit diesem abgewandelten Gorbatschow-Wort wohl die politische Karriere eines Erhard Eppler umschrieben werden könnte, wollte Stadtarchiv-Direktor Christhard Schrenk gestern am Ende der Wissenspause im Heilbronner Deutschhof wissen.

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel