Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
München (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Tunnel statt Parkhaus: 86-Jähriger fährt Treppe hinunter

Zum Glück ist nichts Schlimmes passiert: Ein älterer Mann rutsche mit seinem PKW die Treppe einer Unterführung in der Münchener S-Bahn hinunter.

  |    | 
Lesezeit 0 Min
Autofahrer verwechselt Tunnel mit Parkhaus
Ein Auto in einer Unterführung in München. Der 86 Jahre alte Fahrer hatte den Eingang des Tunnels mit einem Parkhaus verwechselt.  Foto: Bundespolizei/dpa

Ein 86-Jähriger ist an einem Münchner Bahnhof mit seinem Auto statt in die Parkhaus-Einfahrt versehentlich die Treppe eines Personentunnels hinuntergefahren. Das Auto sei die Treppe der Unterführung hinuntergerutscht, als sich dort glücklicherweise gerade kein Mensch aufhielt, berichtete ein Sprecher der Bundespolizei am Mittwoch. Verletzt wurde bei dem Vorfall am Dienstag am S-Bahnhof Allach demnach niemand. Die Feuerwehr barg das Auto des Seniors aus München. Er wollte den

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel