Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Berlin
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Spenden sind nicht nur gut für das Gewissen

Weihnachten ist ein Fest des Gebens. Viele wollen dann Gutes tun und spenden. Wer sichergehen will, dass seine Spende auch ankommt, sollte aber auf ein paar Punkte achten.

Von Falk Zielke, dpa
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Spenden steuerlich absetzen
Geldspenden bewirken Gutes - und lassen sich steuerlich absetzen.  Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Geizig sind die meisten Bundesbürger nicht. Im Gegenteil: Von Januar bis September 2021 haben die Deutschen nach Angaben des Deutschen Spendenrates rund 3,8 Milliarden Euro gespendet. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das Spendenniveau damit um etwa 14 Prozent gestiegen. Auch das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) verzeichnet eine große Spendenbereitschaft. Allein für die vom Hochwasser betroffenen Menschen im Westen Deutschlands wurden bis November insgesamt 584 Millionen

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel