Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Warschau (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Neuer Roman von Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk

Das neue Buch von Olga Tokarczuk spielt in einer Vorkriegszeit, 1913 in einem Kurort in Niederschlesien. Von dort ist es nicht weit bis zu Thomas Manns «Zauberberg».

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Olga Tokarczuk
Die polnische Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk legt einen neuen Roman vor.  Foto: Hans Punz/APA/dpa

Ein neuer Roman der polnischen Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk (60) ist am Mittwoch in ihrem Heimatland erschienen. Der polnische Titel des Werks, das noch nicht ins Deutsche übersetzt wurde, lässt sich mit «Empusion. Ein Horror der Naturheilkunde» (Empuzjon. Horror przyrodoleczniczy) wiedergeben. Der Roman ist ein bewusster Verweis auf Thomas Manns Roman «Der Zauberberg», wie Tokarczuk der «Gazeta Wyborcza» sagte. Die Handlung des Buches beginnt im Herbst 1913 im Kurort Görbersdorf,

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel