Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Mainz (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Neue Gartenlust zwischen Buchdeckeln

Diesen Bücherfrühling gibt es mehr Literatur zum Garten als Schnecken im Gemüsebeet. Zu den Neuerscheinungen gehören Ratgeber fürs Anpflanzen im Klimawandel ebenso wie ein kulturhistorischer Streifzug zum Obstanbau.

Von Peter Zschunke, dpa
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Neue Gartenbücher
Drei Neuerscheinungen zum Thema Garten: Veronika Schubert mit «Gärtnern im Wandel», Kat Menschik («Tomaten») und Bernd Brunner mit «Von der Kunst, die Früchte zu zähmen».  Foto: Peter Zschunke/dpa-Zentralbild/dpa

Mit dem Frühling steigt die Gartenlust. Seit Beginn des Jahres haben sich die Internet-Anfragen zum Begriff «Garten» vervierfacht. Am größten ist, so zeigen es die «Google Trends», das Interesse in Brandenburg und Berlin, gefolgt von Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen. Die Pandemie hat bei vielen Menschen die Lust aufs Gärtnern geweckt. Der spürbare Klimawandel, hohe Lebensmittelpreise und wachsendes Umweltbewusstsein tun ihr Übriges, um mit der Sehnsucht nach dem Grünen auch die Nachfrage

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel