Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Los Angeles (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Familie: Anne Heche wird Unfall wohl nicht überleben

Die US-Schauspielerin war bei hohem Tempo in ein Haus gerast - nach dem Crash fing ihr Auto Feuer. Heches Familie lässt nun prüfen, ob ihre Organe gespendet werden können. Das sei Heches Wunsch gewesen.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Schauspielerin Anne Heche
Deutsche Fernsehzuschauer kennen Anne Heche unter anderem aus der 90er-Jahre-Erfolgsserie «Ally McBeal» - für ihre Rolle im Format «Another World» hatte sie bereits 1991 einen Emmy gewonnen.  Foto: Monika Skolimowska/dpa

Die Familie von US-Schauspielerin Anne Heche («Ally McBeal», «Sechs Tage, sieben Nächte») sieht nach dem Autounfall der 53-Jährigen Medienberichten zufolge keine Überlebenschancen. Heche habe eine schwere Hirnverletzung erlitten und liege weiter im Koma, teilte ein Agent der preisgekrönten Schauspielerin in einer Mitteilung der Familie US-Medien zufolge mit. «Es wird erwartet, dass sie nicht überlebt», zitierten der US-Sender CNN und andere Medien ihn am späten Donnerstagabend. Es sei seit

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel