Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Walldorf (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Katzen-Lockdown in Walldorf vorzeitig beendet

Radikale Maßnahme: Zum Schutz der bedrohten Haubenlerche hatten viele Hauskatzen im Rhein-Neckar-Kreis vorübergehend Ausgangssperre. Jetzt gibt es gute Nachrichten für die Vierbeiner und ihre Besitzer.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Katzen-Ausgangssperre in Walldorf
Mimi darf wieder durch die Katzenklappe nach draußen - das dreimonatige Ausgangsverbot im baden-württembergischen Walldorf wurde vorzeitig aufgehoben.  Foto: Marijan Murat/dpa

Nach drei Monaten Ausgangsverbot dürfen sich Katzen im baden-württembergischen Walldorf wieder frei bewegen. Zwei Wochen früher als vorgesehen ist heute der bundesweit einzigartige Lockdown für Katzen in der Gemeinde im Rhein-Neckar-Kreis zu Ende gegangen. Die Jungtiere der vom Aussterben bedrohten Haubenlerchen seien dank der Wetterlage so weit entwickelt, dass kein Risiko mehr für sie bestehe. Deshalb dürften Freiläuferkatzen vorzeitig wieder vor die Tür, begründete das Amt den Schritt.

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel