Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Genf (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

WEF-Treffen: Mehr Investitionen in Nachhaltigkeit gefordert

Nach dem coronabedingten Einbruch der Weltwirtschaft steht ihre Wiederbelebung an. Führende Männer und Frauen aus der Wirtschaft fordern, diese nachhaltiger zu gestalten - und sich damit für eine noch bevorstehen Krise zu wappnen.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Weltwirtschaftsforum (WEF)
Weltwirtschaftsforum: Mehr Investitionen in Nachhaltigkeit gefordert.  Foto: Jean-Christophe Bott/KEYSTONE/EPA/dpa

Heute schon an Morgen denken: Führende Menschen aus der internationalen Wirtschaft und dem britischen Königshaus haben bei einem digitalen Treffen des Weltwirtschaftsforums Forderungen für den «Großen Neustart» der globalen Ökonomie gestellt. «Jetzt nachhaltig zu investieren, kann ein schneller, effizienter und attraktiver Weg sein, um die Wirtschaft wieder hochzufahren», sagte der britische Thronfolger Prinz Charles in der digitalen Konferenz aus unter anderem Unternehmensvorständen und

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel