Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
London (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Staat übernimmt Mehrheit an Bankengruppe Lloyds

Der britische Staat übernimmt die Mehrheit an der neuen Bankengruppe Lloyds. Die Regierung werde ihren Anteil von 43 auf 65 Prozent aufstocken, teilte das Finanzministerium am Samstag in London mit. Zusammen mit nicht stimmberechtigten Aktien steigt der Anteil sogar auf 77 Prozent.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Lloyds TSB
Der britische Staat übernimmt die Mehrheit an der neuen Bankengruppe Lloyds.  Foto:

Im Gegenzug sichert der Staat faule Papiere im Wert von 260 Milliarden Pfund (290,5 Mrd Euro) ab. Damit verpflichtet sich die Lloyds Banking Group, über die kommenden zwei Jahre wieder Kredite an Privatleute und Unternehmen im Wert von mindestens 28 Milliarden Pfund bereitzustellen.Die Bankengruppe war im vergangenen Herbst aus der Notfusion von Lloyds TSB und der wankenden Halifax Bank of Scotland (HBOS) entstanden.

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel