Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Nizza (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Frankreich setzt wieder auf Nachtzüge

Mit dem Nachtzug quer durch Europa - das scheint die Vision der französischen Verkehrspolitik zu sein. Gestartet ist die Umsetzung dieses Vorhabens nun zunächst aber mit einer nationalen Strecke.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Nachtzug Paris-Nizza
Der französische Premierminister Jean Castex besucht den Nachtzug Paris-Nizza am Bahnhof Austerlitz in Paris.  Foto: Anne-Christine Poujoulat/AFP/dpa

Frankreich hat den Nachtzug Paris-Nizza wiederbelebt und will weitere nationale und internationale Verbindungen schaffen. Es sei sein Ziel, dass mehr europäische Destinationen bis Ende des Jahrzehnts per Nachtzug erreichbar sind. Der beigeordnete Verkehrsminister Jean-Baptiste Djebbari hat dabei vor allem Malmö, Berlin, Wien, Rom oder Madrid im Blick, wie er anlässlich der der neuen Nachtzuglinie quer durch Frankreich bei Twitter erklärte. Der erste reguläre Nachtzug von Paris nach Nizza seit

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel