Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Berlin (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Klima-Demonstranten schütten Mist im Agrarministerium aus

In Berlin hat eine kleine Gruppe von Klimaschutz-Demonstranten zu einer eher ungewöhnlichen Protestform gegriffen. Sie verschafften sich Zutritt zu zwei Bundesministerien.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Mist im Landwirtschaftsministerium
Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) bot den Demonstranten ein Gespräch an.  Foto: Kay Nietfeld/dpa/Archivbild

Eine kleine Gruppe von Klimaschutz-Demonstranten hat am Dienstag einen Haufen Mist im Bundeslandwirtschaftsministerium in Berlin ausgeschüttet. Die Mitglieder der Initiative «Aufstand der letzten Generation» gelangten am Mittag durch einen Nebeneingang in einen Eingangsbereich des Ministeriums, wo sie Mist auf einem Teppich verteilten, wie ein dpa-Fotograf berichtete. Die Polizei war schnell mit einem großen Aufgebot vor Ort in der Wilhelmstraße.

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel