Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Stuttgart
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Zensus 2022 - „Wer nicht mitmacht, schadet sich selbst“

Politiker müssen auf allen Ebenen Entscheidungen fällen, die langfristig das Leben der Bevölkerung bestimmen. Dabei sind sie auf Daten angewiesen. Diese liefern die Statistiker mit ihren Erhebungen - Mitte Mai geht es wieder los.

von dpa
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Zensus
Rund zehn Millionen Bürger sollen für die neue Volkszählung im Mai befragt werden.  Foto: picture alliance / dpa

Wie leben die Menschen in Baden-Württemberg? Wo arbeiten sie? Wohnen sie zur Miete oder im Eigenheim - allein oder mit Familie? Welche Bildungsabschlüsse haben sie? Solche Fragen sind wichtig für die Entscheidungen der Politik für die Zukunft Deutschlands. Bei der Volkszählung werden ab Mitte Mai rund zehn Millionen zufällig ausgewählte Bürger in Deutschland etwa zu Familienstand, Staatsangehörigkeit sowie Wohn- und Arbeitssituation befragt. „Wer nicht mitmacht, schadet sich

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel