Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Interview
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Politikwissenschaftlerin de Nève: „Demokratie muss gelernt werden“

Die Analyse der Ergebnisse der Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen zeigt: Gerade Männer und Arbeiter wählen verstärkt AfD. Die Politikwissenschaftlerin Dorothée de Nève erklärt, warum.

kom_heffter
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Landtagswahl Sachsen - Wahllokal
Wie lassen sich die Ergebnisse der Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen erklären? Foto: dpa  Foto: Robert Michael (ZB)

Die AfD hat bei den Landtagswahlen sowohl in Brandenburg als auch in Sachsen stark zugelegt. Dabei fällt auf, dass gerade Männer und Arbeiter verstärkt zu den AfD-Wählern zählen. Politikwissenschaftlerin Dorothée de Nève erklärt, was es damit auf sich hat und wie man die Politik der Rechtspopulisten unattraktiver macht.    Frau de Nève, ignorieren die anderen Parteien mit dem Ausschluss der AfD aus Koalitionsgesprächen den Willen der Wähler?  Dorothée de Nève: An

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel