Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Interview
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Litauischer Botschafter warnt in Künzelsau vor Ausweitung des Krieges

Russland verdiene kein Vertrauen, sagt der litauische Botschafter Ramunas Misiulis bei einem Vortrag auf Schloss Stetten. Er fordert, dass Deutschland eine Führungsrolle in EU und Nato einnimmt.

Valerie Blass
  |    | 
Lesezeit 3 Min
70 Meter über Hohenlohe: 26 Mal im Original
Schloß Stetten.  Foto:

"Wir trauen Russland einfach nicht", sagt Ramunas Misiulis, Botschafter der Republik Litauen, bei seinem Vortrag auf Schloss Stetten bei Künzelsau. Er meint: "Wenn Putin jetzt nicht gestoppt wird, sind als nächstes Georgien und Moldau dran und danach die baltischen Länder und Polen." Auch Deutschland werde nicht verschont bleiben.

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel