ST
Düsseldorf (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

«Hawala-Banking»: Prozess um Millionentransfers gestartet

In Duisburg ein- und Minuten später in der Türkei ausgezahlt: Das «Hawala»-Banking ist günstig und schnell. Das Düsseldorfer Landgericht verhandelt nun über sieben Angeklagte wegen illegalen Geldtransfers.

  |    | 
Lesezeit 2 Min
«Hawala-Banking»: Prozess um Millionentransfers ins Ausland
Wegen mutmaßlich illegaler Millionentransfers ins Ausland in Form des sogenannten Hawala-Bankings begann ein Prozess gegen sieben Angeklagte. Die Staatsanwaltschaft wirft den Männern die Bildung einer kriminellen Vereinigung vor.  Foto: Marcel Kusch/dpa

Das sogenannte «Hawala»-Banking um das internationale Verschieben von Millionensummen wird seit Mittwoch in einem großen Strafprozess in Düsseldorf unter die Lupe genommen. Sieben Angeklagte im Alter von 33 bis 53 Jahren müssen sich dort vor dem Landgericht verantworten.

Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel