Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Rosenheim/Mainz
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Merkel verspricht Hochwasseropfern Hilfe

Während die Wassermassen in den Katastrophengebieten im Westen vielerorts zurückgegangen sind, hat heftiger Regen nun auch in Bayern und Österreich für Überschwemmungen gesorgt. Kanzlerin Angela Merkel verspricht den betroffenen Regionen schnelle Hilfen.

Von dpa
  |    | 
Lesezeit 4 Min
Nach dem Unwetter in Rheinland-Pfalz
Bundeskanzlerin Angela Merkel (Mitte links) und Malu Dreyer (Mitte rechts,SPD), Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, sprechen mit Helfern und Betroffenen bei ihrem Besuch in den vom Hochwasser verwüsteten Schuld bei Bad Neuenahr-Ahrweiler. +++ dpa-Bildfunk +++  Foto: Christof Stache (POOL AFP)

Nach den verheerenden Unwettern in Westdeutschland hat sich Kanzlerin Angela Merkel bei einem Besuch im Katastrophengebiet erschüttert gezeigt und schnelle Hilfen versprochen. Es herrsche eine «surreale, gespenstische Situation», sagte die CDU-Politikerin am Sonntag nach einem Rundgang durch die Eifelgemeinde Schuld, wo die Fluten Trümmerberge und zerstörte Häuser hinterließen.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel