Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Lismore/Würzburg (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Cold Case: Mordfall Simone Strobel vor der Lösung?

Im Februar 2005 wird in Australien eine deutsche Touristin ermordet. Das Gewaltverbrechen bleibt trotz aller Ermittlungen ungesühnt - bisher. Jetzt kommt Bewegung in den spektakulären Cold Case.

Von Carola Frentzen, dpa
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Fall Strobel in Australien
Hat er seine Ex-Freundin umgebracht? Ein 42-Jähriger ist im Fall Simone Strobel des Mordes angeklagt.  Foto: NSW POLICE/APP/dpa

17 Jahre sind seit dem mysteriösen Tod der Deutschen Simone Strobel in Australien vergangen. 17 Jahre mit vielen offenen Fragen und immer neuen Verdächtigungen, aber ohne ausreichende Beweise für eine Festnahme - bis jetzt. Es ist kaum vorstellbar, was die Familie der damals 25-jährigen Erzieherin aus Unterfranken durchgemacht haben muss. Nun die überraschende Wendung: Beamte führten den damaligen Freund Strobels in seinem Haus in Perth als Tatverdächtigen ab. Am Donnerstag wurde er in Sydney

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel