Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Gesundheit
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wie gefährlich sind die Affenpocken?

Die deutschen Behörden gehen zwar von einer Zunahme von Fällen aus, Gesundheitsminister Karl Lauterbach fürchtet aber keine neue Pandemie. Hier sind die Fakten zum Affenpocken-Virus.

Valerie Blass
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Wie gefährlich sind die Affenpocken?
So sehen Affenpocken unter dem Mikroskop aus.  Foto: Cynthia S. Goldsmith

Am Montag ist in Baden-Württemberg der erste Fall von Affenpocken nachgewiesen worden. Auch andere Bundesländer, darunter Sachsen-Anhalt, Berlin und Bayern, haben Infektionen gemeldet. Das Robert-Koch-Institut (RKI) geht von einer Zunahme von Affenpocken-Erkrankungen in Deutschland aus. Es sei klar, dass weitere Fälle hierzulande zu erwarten seien, sagte RKI-Präsident Lothar Wieler am Dienstag beim Deutschen Ärztetag in Bremen. Wie gefährlich sind Affenpocken und was ist nun zu tun? Woher

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel