Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Voith erneuerte Forschungsanlage für 20 Millionen Euro

Heidenheim - Der Heidenheimer Anlagenbauer Voith hat mehr als 20 Millionen Euro in eine Forschungsanlage für Wasserkraftturbinen investiert. Durch eine Generalerneuerung der sogenannten Brunnenmühle ist ein weltweit einzigartiges Labor für Turbinenmodellversuche entstanden

  |    | 
Lesezeit 0 Min

Heidenheim - Der Heidenheimer Anlagenbauer Voith hat mehr als 20 Millionen Euro in eine Forschungsanlage für Wasserkraftturbinen investiert. Durch eine Generalerneuerung der sogenannten Brunnenmühle sei ein weltweit einzigartiges Labor für Turbinenmodellversuche entstanden, teilte das Familienunternehmen am Freitag mit. Die Brunnenmühle ist das älteste Pumpspeicherwerk Deutschlands. Seit 1908 nutzt sie das Unternehmen als Test- und Forschungsanlage.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel