Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Stuttgart/Karlsruhe
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wende im Flaggen-Streit: Karlsruher Schloss darf Baden-Fahne hissen

Das Badische Landesmuseum und das Land haben ihren Streit um die Beflaggung des Karlsruher Schlosses beigelegt. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) will nicht kleinlich sein. Er lässt eine Ausnahme zu. Zugleich gibt es für die Badener eine klare Ansage.

Von dpa
  |  
 Foto: Daniel Schoenen (Badisches Landesmuseum)

Sieg für die Badener im Flaggen-Streit: Das Karlsruher Schloss darf nun doch für die Zeit der Ausstellung „Revolution“ die badische Fahne hissen. Im württembergischen Teil des Landes, in der Landeshauptstadt Stuttgart, ließ Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Dienstag großzügig eine Ausnahme von der Landesverordnung zu. Es bleibe dem Museum überlassen, welche Beflaggung es für sinnvoll halte, solange es das museumspädagogisch für sinnvoll halte, sagte Kretschmann. Die

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel