Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Tübingen (dpa/lsw)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Theologe Küng: Beförderung von Bischof Müller «katastrophal»

Die Berufung des Regensburger Bischofs Gerhard Ludwig Müller nach Rom ist aus Sicht des katholischen Theologen Hans Küng eine «katastrophale Fehlbesetzung». «Als Präfekt der Glaubenskongregation ist dieser bornierte Scharfmacher fehl am Platz»,

  |    | 
Lesezeit 0 Min
Bischof Gerhard Ludwig Müller
Papst Benedikt XVI.(r) und Bischof Gerhard Ludwig Müller(l). Foto:Federico Gambarini/Archiv  Foto:

sagte Küng am Montag in Tübingen der Nachrichtenagentur dpa. Wem an einer zeitgemäßen Verkündigung des christlichen Botschaft gelegen sei, der könne an einer solchen Entscheidung verzweifeln. «Offenbar hat Papst Benedikt nichts gelernt aus der auch in der Kurie kritisierten Fehlbesetzung des Staatssekretariats und anderer Schlüsselpositionen mit restaurativen Gesinnungsgenossen», kritisierte Küng. «Konflikte in der von Skandalen geschüttelten Kurie und römischen Kirche sind mit Müllers

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel