ST
Heilbronn (dpa/lsw)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Strobl macht Gabriel mitverantwortlich für AfD-Ergebnis

CDU-Bundesvize Thomas Strobl macht SPD-Chef Sigmar Gabriel mitverantwortlich für das starke Abschneiden der AfD bei der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern. Es sei «alles andere als hilfreich» gewesen, dass sich Gabriel von der bisher stets gemeinsam getragenen

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Thomas Strobl
Der Landesvorsitzende der CDU Baden-Württemberg, Thomas Strobl. Foto: Bernd Weißbrod/Archiv  Foto:

Flüchtlingspolitik von CDU und SPD verabschiedet habe, sagte Strobl der «Heilbronner Stimme» und dem «Mannheimer Morgen». «Das war billige Wahlkampftaktik.» Zugleich räumte er ein, dass auch der Streit zwischen CDU und CSU über die Flüchtlingspolitik nicht hilfreich gewesen sei. Die Wahl habe gezeigt: «Die Menschen, die die AfD gewählt haben, haben dies nicht aus Überzeugung getan.

Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel