ST
Stuttgart/Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

SPD: Schmid trotzt Umfragetief - Gall weist Wolf-Kritik zurück

Die Südwest-SPD macht sich Mut: Mit frenetischem Beifall bedachte die SPD-Basis ihrem Vormann Nils Schmid. Ob die Partei tatsächlich noch die Trendwende schafft und aus dem Umfragetief herauskommt?

  |    | 
Lesezeit 3 Min
Parteitag der baden-württembergischen SPD
Der SPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Baden-Württemberg, Nils Schmid, nimmt am Samstag in Stuttgart beim Landesparteitag der SPD nach seiner Rede den Applaus der Delegierten entgegen, neben ihm steht seine Ehefrau Tülay. Foto: dpa  Foto:

Gesicht zeigen, Haltung bewahren - in schwierigen Zeiten für die Südwest-SPD hat SPD-Landeschef Nils Schmid die Genossen aufgerufen, mit breiter Brust in den Wahlkampf zu ziehen. Die Umfragewerte von 15 Prozent für die Landtagswahl am 13. März seien ein «Schlag ins Gesicht», aber noch kein Wahlergebnis und nicht in Stein gemeißelt, betonte er am Samstag beim Landesparteitag in Stuttgart. Deshalb müsse um jede Stimme gekämpft werden. «Die Sozialdemokratie in

Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel