ST
Stuttgart
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Kritik an Meuthen wegen Wahlanzeige

AfD-Bundeschef Jörg Meuthen muss sich wegen Anzeigen bei der letzten Landtagswahl rechtfertigen. Es gibt Unstimmigkeiten wegen der Finanzierung der Wahlwerbung.

Von Michael Schwarz
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Jörg Meuthen
Jörg Meuthen, Bundesvorsitzender der Partei Alternative für Deutschland (AfD), spricht am 15.05.2017 bei einer Pressekonferenz in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa  Foto: Bernd von Jutrczenka (dpa)

Jörg Meuthen, Bundeschef der AfD und Fraktionsvorsitzender im Stuttgarter Landtag, gerät wegen Anzeigen im Landtagswahlkampf 2016 in Erklärungsnot. Im Januar vergangenen Jahres erhielt die Wochenzeitung „Brettener Woche/Kraichgauer Bote“ einen Auftrag für sieben Wahlkampfanzeigen Meuthens, der damals Spitzenkandidat seiner Partei für die Landtagswahl in Baden-Württemberg war.

Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel