Berlin (dpa)
Lesezeichen setzen Merken

Kretschmann: Die meisten werden nach Corona-Krise ärmer sein

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann erwartet für die Zeit nach der Corona-Krise harte Verteilungskämpfe. «Machen wir uns nichts vor: Das wird eine harte Debatte geben, wer die Kosten für die Rettungspakte trägt», sagte der Grünen-Politiker der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Letztlich werde die gesamte Bevölkerung dafür bezahlen: «Die meisten Menschen werden nach der Corona-Krise erstmal ärmer sein.»

  |  
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grünen) redet im Landtag
Winfried Kretschmann (Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg, redet im Landtag.

Baden-Württemberg zum Beispiel spanne für fünf Milliarden Euro einen Schutzschirm, der Betrag sei binnen zehn Jahren zu tilgen. «Das heißt: Eine halbe Milliarde im Jahr muss im Haushalt anderswo eingespart werden. Das Geld fällt ja nicht vom Himmel.»

Kommentare

Kommentar hinzufügen
In diesem Artikel findet keine Diskussion statt. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen.
  Nach oben