Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Stuttgart/Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Grünen-Fraktionschef Schwarz fordert Geld aus Berlin für Züge und Schleusen

Dass das 9-Euro-Ticket erfolgreich ist, freut Andreas Schwarz, Fraktionschef der Grünen im Stuttgarter Landtag. Doch wenn es eine Fortsetzung geben soll, muss Berlin zahlen, fordert der 42-Jährige beim Redaktionsbesuch. Ähnlich verhält es sich mit dem Ausbau der Neckarschleusen.

Christoph Donauer
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Grünen-Fraktionschef Schwarz fordert Geld aus Berlin für Züge und Schleusen
Fraktionschef Andreas Schwarz stattete der Redaktion auf Einladung der Leingartener Abgeordneten Gudula Achterberg (beide Grüne) einen Besuch ab. Foto: Mario Berger  Foto: Berger, Mario

Man könnte meinen, dass das auf EU-Ebene beschlossene Aus für Verbrenner einen Regierungsvertreter im Autobauerland Baden-Württemberg stärker beunruhigt. Bei Andreas Schwarz ist das Gegenteil der Fall. "Das Datum 2035 muss dazu führen, dass die Industrie ihre Kapazitäten nach oben schraubt", erklärt der Vorsitzende der Grünen-Fraktion entspannt beim Redaktionsbesuch der Heilbronner Stimme am Mittwoch (29.06.). Fokus auf Ladesäulen, statt E-Auto-Kaufprämien Die Autohersteller hätten sich längst

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel