Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Rottenburg/Freiburg (dpa/lsw)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Coronakrise auch bei den Kirchen: Gottesdienste abgesagt

Die Coronakrise schränkt auch das kirchliche Leben auf historisch beispiellose Weise ein. Das Bistum Rottenburg-Stuttgart sagte am Montag alle öffentlichen Eucharistiefeiern und andere Gottesdienste bis einschließlich 19. April ab und erklärte: «Die Sonntagspflicht ist für diesen Zeitraum ausgesetzt. Die Kirchen in der Diözese bleiben aber geöffnet, um Gläubigen die Möglichkeit zum Gebet zu geben.» In dringenden Ausnahmesituationen könnten Priester und Diakone das Taufsakrament im engen Familienkreis spenden.

  |    | 
Lesezeit 0 Min
Leere Kirche
Die Bänke der Stiftskirche in Stuttgart sind außerhalb der Gottesdienstzeit fast leer.  Foto: picture alliance / dpa / Archiv

Im Erzbistum Freiburg sind Gottesdienste bislang nicht grundsätzlich abgesagt: Ob sie stattfinden können, hänge von den Bestimmungen der örtlichen Gesundheitsbehörden zu den maximalen Teilnehmerzahlen ab. «Werden mehr Besucherinnen und Besucher erwartet, ist der Gottesdienst vorsorglich abzusagen», erklärte die Kirchenleitung.

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel