Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Politik
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

CDU-Präsidiumsmitglied Spahn kritisiert Kirchen

Jens Spahn, Mitglied im Präsidium der CDU, sieht die Kirchen vor großen Problemen. Er rät ihnen, sich auf ihre Kernthemen zu konzentrieren und sich nicht mehr so sehr in die Tagespolitik einzumischen.

Von Michael Schwarz
  |    | 
Lesezeit 1 Min
 Foto:

Jens Spahn übt Kritik an den Kirchen. „An zu vielen Stellen machen die Kirchen nicht mehr das, wofür sie da sind. Sie sollten sich mehr auf ihre Kernthemen konzentrieren – also Seelsorge, Glaubensvermittlung oder auch das Karitative. Stattdessen mischen sie sich jedoch zu sehr in die Tagespolitik ein und machen sich so nur zu einem von vielen Interessenvertretern“, sagte Spahn im Interview mit der „Heilbronner Stimme“. Zudem fehle ihm bei den Kirchen oft der

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel