Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Reutlingen/Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Busfahrer im Südwesten treten in Warnstreik

In mehreren Städten in Baden-Württemberg bleiben Busse an diesem Mittwoch stehen. Die Gewerkschaft Verdi hat zum Warnstreik aufgerufen. Private Busunternehmen und der öffentliche Nahverkehr sind betroffen.

Von dpa und unserer Redaktion
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Ein Streikender trägt eine Warnweste mit dem Verdi-Logo
Die Gewerkschaft Verdi hat Busfahrer im Südwesten zum Streik aufgerufen.  Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Busfahrer im Südwesten fordern bessere Arbeitsbedingungen und treten an diesem Mittwoch in mehreren Städten in den Warnstreik. So soll etwa der Stadtverkehr in Reutlingen ab 8 Uhr bestreikt werden, wie ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi mitteilte. Auch in Neuenstadt am Kocher im Landkreis Heilbronn und im Raum Karlsruhe soll es Warnstreiks im öffentlichen Nahverkehr und bei privaten Busunternehmen geben. Weitere Warnstreiks sollen demnach am Donnerstag folgen. In Neuenstadt wird laut Verdi

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel