Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Stuttgart (dpa/lsw)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

AOK kritisiert Zunahme von Bandscheiben-Operationen

Die AOK Baden-Württemberg hat die Krankenhäuser für die enorme Zunahme von Bandscheiben-Operationen kritisiert. Die Steigerungsraten bei diesen und ähnlichen Eingriffen an Knie und Hüfte seien «nur schwer mit der demografischen Entwicklung allein begründbar»,

  |    | 
Lesezeit 1 Min
AOK
AOK-Patienten rechneten rund 6200 Bandscheiben-OPs ab. Foto: Jens Büttner  Foto:

sagte Vorstandschef Christopher Hermann am Freitag in Stuttgart. Eine Rolle spiele dabei sicherlich auch, «dass die Krankenhäuser bei planbaren Operationen attraktive Erlöse erwirtschafteten». Im vergangenen Jahr hatten AOK-Patienten in Baden-Württemberg rund 6200 Bandscheiben-OPs abgerechnet, das waren 17 Prozent mehr als noch vor drei Jahren. Auffällig sei auch, dass immer mehr Krankenhäuser solche Eingriffe anböten. Nach Angaben der AOK waren es 2008 etwa 120 Kliniken, 2011 verdoppelte sich

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel