Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Baden-Württemberg/Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

3G, 2G plus, Ausgangsbeschränkungen: Die wichtigsten Punkte der neuen Corona-Regeln

Was gilt wo, wann und für wen? Mit der neuen Corona-Verordnung, die seit Mittwoch (24.11.) in Baden-Württemberg gilt, haben sich zahlreiche Änderungen ergeben. Parallel dazu sind weitere bundesweite Regelungen in Kraft getreten ist, die in vielen Bereichen neue Einschränkungen mit sich bringen.

Sarah Utz
von Sarah Utz
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Coronavirus
Ein Schild, das auf die 2G-Regeln hinweist, an einem Café in Bonn.  Foto: Oliver Berg/dpa

Was ändert sich mit der neuen Corona-Verordnung? Neu ist vor allem eine Steigerung der Alarmstufe: die Alarmstufe II. Bei einer Hospitalisierungsrate an zwei aufeinanderfolgenden Tagen von über 6,0 oder ab 450 mit Covid-19-Patienten belegten Intensivbetten gibt sie strengere Regeln für alle vor. Im Lagebericht des Landesgesundheitsamt von Montag (489)- und Dienstagnachmittag (510) lag die Zahl der belegten Intensivbetten jeweils über 450. Somit tritt gleichzeitig mit der neuen Verordnung auch

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel