ST
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Menschenkette zwischen Parteizentralen

Stuttgart - Der Straßenprotest gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 flaut nicht ab. Erneut demonstrierten am Freitagabend Zehntausende in Stuttgart. Sie bildeten eine Menschenkette zwischen den Parteizentralen von CDU und SPD.

Von Joachim Rüeck
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Menschenkette zwischen Parteizentralen
Vor der Parteizentrale der CDU (links) haben die Demonstranten Stellung bezogen. Die Veranstalter sprachen von mehr als 69 000 Protest-Teilnehmern.Foto: lsw  Foto:

Stuttgart 21 - Der Straßenprotest gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 flaut nicht ab. Erneut demonstrierten am Freitagabend Zehntausende in Stuttgart. Sie bildeten eine Menschenkette zwischen den Parteizentralen von CDU und SPD. Danach gingen sie in zwei Demonstrationszügen zur Kundgebung auf dem Schlossplatz. Neben der älteren Frau aus dem gutbürgerlichen Stuttgarter Viertel Sillenbuch schwenkt ein junger Kommunist die DKP-Fahne. Eine Psychologin reckt ein Schild gegen den "Wahnsinn" in die

Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel