Stuttgart (dpa/lsw)
Lesezeichen setzen Merken

Mann nach Tötung von Ehefrau und Flucht festgenommen

Nach der Tötung seiner Ehefrau und einer Flucht in die Türkei hat die Polizei am Donnerstag einen 36-Jährigen am Stuttgarter Flughafen festgenommen. Der Mann sitze inzwischen in Untersuchungshaft, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei mit. Er hatte seine Rückreise nach Deutschland demnach offenbar über seine Rechtsanwälte angekündigt.

  |    | 
Lesezeit  1 Min
Polizei
Eine Polizistin und ein Polizist mit FFP2-Maske stehen sich gegenüber.  Foto: Marijan Murat/dpa/ZB/Symbolbild

Der Mann mit deutscher Staatsangehörigkeit wird beschuldigt, seine getrennt von ihm lebende, 32 Jahre alte Ehefrau in der Nacht zum 10. Juli getötet und in einem Auto im Parkhaus des Autoherstellers Mercedes-Benz zurückgelassen haben. Die Frau war zuvor als vermisst gemeldet worden.

Der Fall hatte für Aufsehen gesorgt, weil ihre Leiche am gleichen Tag wie zwei männliche Tote in Stuttgart gefunden worden waren. Einen Zusammenhang schloss die Polizei nach ersten Erkenntnissen aber aus.

Kommentar hinzufügen
Kommentare werden geladen
In diesem Artikel findet keine Diskussion statt. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen.
  Nach oben