Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

EnBW - Fluchtpunkt gefallener Politiker

Das überraschende Engagement von Ex-Minister Renner beim Energiekonzern ist kein Einzelfall

Von Peter Reinhardt
  |  
EnBW - Fluchtpunkt gefallener Politiker
Der Topmanager Claassen scheint die Schmähung verwunden zu haben und findet den ehemaligen Sozialminister jetzt offenbar gut. (Fotos: dpa)  Foto:

Von Peter Reinhardt „Wir sind sehr froh, dass wir diesen profilierten Mann für diese so außerordentlich wichtige Aufgabe gewinnen konnte“, erklärte Vorstandschef Utz Claassen gestern. Renners Engagement bei der EnBW kommt überraschend. Der streitbare CDU-Mann hatte mit dem ähnlich gestrickten Claassen Anfang 2005 eine heftige öffentliche Kontroverse ausgefochten.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel